Service-Telefon

02641 / 9050-0

Kontakt

ahrtal-werke GmbH
Dahlienweg 25
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Störungshotlines

Strom 02641 / 9050-110
Fernwärme 02641 / 9050-112

31.07.2021

Wichtige Hinweise zur Wiederherstellung der Stromversorgung

Einspeisung in die Niederspannung

Die Ahrtal-Werke weisen darauf hin, dass keine Einspeisung in die Elektrizitätsverteilung des Haushaltsstromnetzes über Steckdosen etc. erfolgen darf. Dies gilt sowohl für Notstromaggregate, als auch für sonstige Stromerzeuger.

Zuwiderhandlungen bedeuten Lebensgefahr sowohl für Sie als auch Ihre Nachbarn.

Eine Einspeisung darf zwingend nur nach Netztrennung und erfolgter Prüfung durch einen eingetragenen Elektroinstallateur erfolgen.


Zugang gewähren

Die Ahrtal-Werke, oder deren Kooperationspartner benötigen Zugang zum Hausanschluss um diesen zu prüfen und schnellstmöglich wieder mit Strom versorgen zu können.
Bitte gewähren Sie unseren Partnern den entsprechenden Zugang.


Installation nur durch eingetragene Elektroinstallateur prüfen lassen

Installationen müssen von eingetragenen Elektroinstallateuren geprüft werden um die Sicherheit der Anlagen gewährleisten zu können.


Inbetriebnahme Hausanschluss

Die Ahrtal-Werke weisen darauf hin, dass durch das Hochwasser beschädigte Hausanlagen unbedingt durch eingetragene Elektroinstallateure geprüft werden müssen. Im Sinne einer Beschleunigung der Wiederherstellung der Stromversorgung verzichten die Ahrtal-Werke auf eine Gegenprüfung, sofern der eingetragene Elektroinstallateur einen gefährdungsfreien Betrieb feststellen kann. Der Elektriker darf selbstständig die Stromversorgung des Hauses wieder einschalten, muss allerdings die Fertigmeldung an die Ahrtal-Werke kommunizieren.