Service-Telefon

02641 / 9050-0

Kontakt

ahrtal-werke GmbH
Hauptstraße 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Störungshotlines

Strom 02641 / 9050-110
Fernwärme 02641 / 9050-112

9 gute Gründe, jetzt unser Kunde zu werden.

1. Grund

„Wir investieren 2019 rund 17 Mio. Euro in die Region.”

Große Projekte werfen ihre Schatten voraus. Investitionen in die Zukunft, beispielsweise die Modernisierung des Stromnetzes, der Ausbau des Fernwärmenetzes in Bad Neuenahr-Ahrweiler, sowie die Entwicklung der Erzeugungskapazitäten verdeutlichen unsere regional orientierte Inverstitionsstrategie.

Dabei ist unsere Zielsetzung stets das Wohl der Stadt und somit der Bügerinnen und Bürger von Neuenahr-Ahrweiler.

Ahrtal-Werke - Dominik Neswadba
Dominik Neswadba

2. Grund

„4,6 Mio. Euro zusätzlicher Wertschöpfungseffekt in Bad Neuenahr-Ahrweiler.”

Unsere Investitionsstrategie wirkt mehrfach vorteilhaft in Bezug auf die Wertschöpfung in der Region. Unterschieden wird dabei in direkte Effekte, indirekte Effekte und induzierte Effekte, die zusätzliche wirtschaftliche Transaktionen bei Lieferanten und Dienstleistern auslösen.

Durch unser in 2019 geplantes Investitionsvolumen von rund 17 Mio. Euro entstehen innerhalb dieser Wertschöpfungskette zusätzliche Effekte von rund 4,6 Mio. Euro in unserer schönen Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Ahrtal-Werke - Ahrtal-Werke - Dipl. Ing. Thomas Hoppenz
Dipl. Ing. Thomas Hoppenz

3. Grund

„Wir sind heimatverbunden …”

… und vergeben 80% unserer Bauleistungen in der Region

Unser Unternehmen ist in Bewegung. Große Bauprojekte, wie der Neubau einer Unternehmenszentrale, unser geplantes gläsernes Kraftwerk in der Kreuzstraße zur Landesgartenschau oder Baumaßnahmen zum Fernwärmeausbau sowie der Verbesserung unseres Stromnetzes begleiten unser Tagesgeschäft. Bei der Vergabe benötigter Dienstleistungen arbeiten wir vorzugsweise mit regionalen Firmen zusammen.

Ahrtal-Werke - Christophe Vianden
Christophe Vianden

4. Grund

„Unsere Erlöse bleiben in der Region.”

Von jedem Euro Fernwärmeerlös verbleiben 79 Cent in der Stadt.

Unsere AhrtalWärme wird regional, hocheffi zient und ökologisch produziert. Sie ist sehr wirtschaftlich und entspricht darüber hinaus den höchsten Ansprüchen an Komfort und Versorgungssicherheit. Damit ist Fernwärme außerordentlich nachhaltig und zukunftsorientiert. Darüber hinaus fördert AhrtalWärme aber sogar unsere schöne Stadt. Denn von jedem Euro, den unsere Kunden für AhrtalWärme bezahlen, verbleiben 79 Cent in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bezogen auf die Region sind es sogar 94 Cent.

Ahrtal-Werke - Ahrtal-Werke - Simon Porten
Simon Porten

5. Grund

„Wir sind persönlich für Sie vor Ort.”

Als Tochter der Stadt sind wir das kommunale Stadtwerk von Bad Neuenahr-Ahrweiler. Wir gehören somit den Bürgerinnen und Bürgern. Deshalb ist uns der persönliche Kontakt zu unseren Kunden besonders wichtig. Aus diesem Grunde erreichen uns unsere Kunden auch nicht nur auf den üblichen Kontaktkanälen, sondern darüber hinaus auch in unserem Kundencenter vor Ort. Wir sprechen gerne persönlich mit Ihnen.

Ahrtal-Werke - Daniela Schmitz
Daniela Schmitz

6. Grund

„Wir sparen jährlich über 8.200t CO2 ein …”

… durch klimaneutrale Wärmeerzeugung in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V (AGFW) zertifizierte uns am 20.12.2018 erneut einen Primärenergiefaktor von Null.

Die Berechnungsregeln für den Primärenergiefaktor sind in der Energie-Einsparverordnung (EnEV) festgelegt. Der Primärenergiefaktor drückt das Verhältnis von eingesetzter Energie in der Erzeugung zu nutzbarer Endenergie aus.

Ein zertifizierter Primärenergiefaktor von Null bei den Ahrtal-Werken ist somit gleichbedeutend mit dem Einsatz von 100% Erneuerbarer Energie in der Wärmeerzeugung.

Ahrtal-Werke - Ahrtal-Werke - Andreas Thome
Andreas Thome

7. Grund

„Wir bekämpfen aktiv den Klimawandel.”

… durch klimaneutrale Energieerzeugung vor Ort.

Unser Jahresabschluss 2017 belegt es. Es ist uns gelungen rund 20,5 Mio. kWh Strom und 32 Mio. kWh Fernwärme an unsere Kunden zu verkaufen. Im gleichen Zeitraum konnten rund 24 Mio. kWh Strom und 34 Mio. kWh Wärme durch hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung in unseren Kraftwerken erzeugt werden.

Ahrtal-Werke - Dirk Janßen
Dirk Janßen

8. Grund

„Wir investieren in Ihre Versorgungssicherheit”

Allein 2019 investieren wir über 2,3 Mio. Euro in unser städtisches Stromnetz.

Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger investieren wir massiv in die Infrastruktur. Dadurch gestalten wir unser Netz nachhaltig zukunftsfähig. Unser Ziel ist es dabei zukünftige Versorgungsunterbrechungen so weit wie möglich zu minimieren.

Unser Fernwärmenetz ist elementarer Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Seit der Gründung unseres Unternehmens haben wir unser Fernwärmenetz, wie man so schön sagt, auf der grünen Wiese aufgebaut.

Das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger von Bad Neuenahr-Ahrweiler, sowie unser ökölogisches Selbstverständnis animieren uns, das Fernwärmenetz stetig weiter auszubauen.

Seit dem 01.01.2019 sind wir darüber hinaus auch Eigentümer des örtlichen Gasverteilnetzes in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Diese Tatsache ermöglicht es uns perspektivisch alle Leistungen im Bereich der Strom-, Gas- und Wärmeversorgung, sowohl in der Belieferung unserer Kunden, als auch in der Betreuung der Infrastruktur aus einer Hand zu gewährleisten.

Ahrtal-Werke - Ahrtal-Werke - Oliver Rösgen
Oliver Rösgen

9. Grund

„Wir schaffen zusätzliche Arbeitsplätze vor Ort.”

Durch jeden Arbeitsplatz bei uns werden 3,5 Arbeitsplätze in der Stadt und 5,3 Arbeitsplätze in der Region geschaffen.

Die Ahrtal-Werke entwickeln sich zu einem festen Bestandteil in der Region.

Durch die Geschäftstätigkeit induzierte Wertschöpfungseffkte und deren regionale Zuordnung belegen, dass mit jedem Arbeitsplatz bei den Ahrtal-Werken 3,5 Arbeitsplätze in der Stadt entstehen.

Bezogen auf die Region sind es sogar 5,3 Arbeitsplätze.

Ahrtal-Werke - Susanna Hermans
Susanna Hermans

Sie können sich unsere Broschüre mit allen Gründen auch herunterladen.